One Two
NEWS

PBM 

« Mai 2018 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Impressum

Universitätsklinikum Bonn, AöR
Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Direktor: Prof. Dr. A. Hoeft
Sigmund-Freud-Str. 25
53127 Bonn

Tel.: +49 228 287 0
Web: http://www.ukb.uni-bonn.de

 
Sie sind hier: Startseite Forschung & Lehre Klinische Studien

Klinisches Studienzentrum Anästhesiologie

Die Abteilung für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie des Universitätsklinikums Bonn betreut jährlich ca. 27.000 Operationen und bietet damit beste Rahmenbedingungen, insbesondere im peri-operativen Zeitraum, klinische Studien durchzuführen.

Unser engagiertes Studienteam hat sich über Jahre der Kooperationen mit renommierten  öffentlichen und privaten Sponsoren, sowie durch eigene Initiativen, nachhaltige Expertise im Handling klinischer Prüfungen (Phase II bis IV) und observatorischer Studien erarbeitet.  Wir schöpfen aus einem Pool qualifizierter Prüfärzte und Wissenschaftler. Im “Operativen Zentrum“ des Universitätsklinikum Bonn angesiedelt, arbeiten wir erfolgreich mit verschiedenen operativen Fachgebieten bei der Durchführung von klinischen Studien zusammen. Durch diese Konstellation bieten wir unseren Sponsoren, abgesehen von unseren anästhesiologischen, intensiv-medizinischen und schmerztherapeutischen Fachkenntnissen, auch die Möglichkeit vom Wissen anderer klinischer Experten auf ihrem Gebiet zu profitieren.

Bei der Auswahl unserer Studien stehen unsere Patienten, die klinische Relevanz der wissenschaftlichen Fragestellung, sowie die Machbarkeit an unserem Prüfzentrum an vorderster Stelle. Unser Repertoire reicht von der Planung über die Durchführung bis hin zum erfolgreichen Abschluss klinischer Prüfungen und Studien. Zu unseren Leistungen gehören auch die  Kommunikation mit Ethik-Kommissionen sowie nationalen und internationalen regulatorischen Behörden. 

Wir bieten eine breite Palette von Dienstleistungen für klinische Studien. Dies wird durch ein Netzwerk von qualifizierten Forschern und Partnern unterstützt.

Artikelaktionen